"Spielen, lachen, diskutieren:

Werte entwickeln sich im Alltag."

Fortbildung

Durch sich immer ändernde Familien- und Gesellschaftsstrukturen, Verkehrs-, Umwelt- und Wohnsituationen ist es mir wichtig, fortwährend meine Arbeit zu reflektieren, mich auf neue Situationen und Problematiken einzustellen und daraufhin pädagogische Arbeitsweisen, Grundsätze und Konzepte neu zu überprüfen, weiterzuentwickeln und auf die Situation in meiner Gruppe anzupassen. Um dies zu gewährleisten, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil, die sich mit den vielseitigen Themen, wie gesunde Ernährung, Entwicklungsphasen, Gesundheit, Allergien bei Kindern, moderne Erziehung, Sprachentwicklung, Fein- und Grobmotorik, kindliche Gefühle und Bedürfnisse richtig erkennen und verstehen, Umgang mit Konflikten, Umgang mit Aggressionen, gewaltfreie Erziehung, Kinder und Medien, vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen, Erziehen mit Gefühl, Kinder stark machen, u.v.m., sodass ich rund ums Kind mit einem breiten Spektrum pädagogischen Wissens mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit,

Ehe-/Paare,die in erschwerten Lebensphasen mit Familie und Beziehung Hilfe benötigen, bestmöglich zu beraten, zu motivieren und zu unterstützen, damit Sie zeitnah den Weg aus Ihrer Krise finden. 

Durch die 2013 abgeschlossene Berufsausbildung zur Kinder-, Jugend- und Familienberaterin an der Paracelsus Heilpraktikerschule in Frankfurt, biete ich Ihnen Beratung in allen Fragen rund um die Kindererziehung und für ein konfliktfreies Miteinander in der Familie an. Seit diesem Zeitpunkt habe ich zahlreiche ElternCoaching, Familienberatungen und Vorträge zum Thema Erziehung, gesunde Entwicklung des Kindes, sowie Konfliktlösungen durchgeführt. Durch meine jahrzehntelange Arbeit mit Kindern, Alleinerziehenden und Paaren, stetigen Weiterbildungen und Seminaren verfüge ich über sehr viel praktische Erfahrung, sowie vertiefte, spezialisierte Kompetenzen rund um das Thema „Elternteamwork“, „Erziehung“ und „Konfliktlösung“. Klienten zu begleiten, die ihre Beziehung zu sich, ihrem Partner und ihren Kindern bewusst, erfüllend und konstruktiv verbessern wollen, lassen mich immer wieder aufs Neue meine Arbeit als äußerst sinn- und wertvoll erachten.

Gerne biete ich Ihnen bei unserem ersten Termin die Möglichkeit einer geführten Aussprache. Somit kommt jeder von den Partnern zu Wort. Konflikte können entstehen, weil Sie von Ihrem Partner vielleicht nur besser gehört und verstanden werden wollen. Oder haben Sie das Gefühl, dass Sie und Ihr Partner eigentlich ein gutes Team sind, doch unterschiedliche Sichtweise haben sich verhärtet und Sie streiten immer wieder. Zusammen lösen wir Beziehungskonflikte und die damit verbundenen Alltagsprobleme. Vielleicht sind Sie aber auch schon an dem Punkt, dass Gefühle verletzt wurden und Sie sich fragen, ob Sie sich in Ihrer Partnerschaft noch wohl fühlen. Für alle Fragen bin ich persönlich für Sie und Ihren Partner da! 

Eltern sind der Schlüssel zum Glück ihrer Kinder“

Jede Familie besitzt andere Voraussetzungen, Charaktere und Werte und jedes Familienmitglied hat seine eigenen Wünsche, Anschauungen und Bedürfnisse. In meiner Beratung finden Sie Raum und Zeit diese für sich zu finden und zu äußern. Als Familienberaterin unterstütze ich Sie dabei Erkenntnisprozesse anzustoßen, Ihnen Impulse zu geben, sowie Sie motivierend zur Selbsthilfe zu befähigen, um eine hilfreichere Sichtweisezu erkennen und sich somit selbst und die Situation besser zu verstehen. Unbewusste Verhaltensmuster werden aufgedeckt, analysiert und aufgearbeitet. Gemeinsam entwickeln wir individuelle Lösungen, damit Sie schnellstmöglich denWeg aus Ihrer Krise finden.

Beratung & Coaching

Starke Eltern sind gefragt - Eltern, die über die eigenen Stärken und Schwächen, Rechte und Pflichten, Ziele und Wünsche nachdenken. Eltern, die Erwartungen, die sie an sich selbst und an ihre Kinder stellen hinterfragen. Die über die Möglichkeiten nachdenken, die sie sich und ihren Kindern einräumen. Eltern, die sich ihrer Vergangenheit mit all ihren Vor- und Nachteilen bewusst sind und ihre Kinder zu selbstständigen, lebendigen, fröhlichen, kreativen und eigenständigen Menschen mit ihrer individuellen Persönlichkeit und ihrem eigenen Willen heranwachsen lassen, verstehen lernen und ernst nehmen wollen. Wenn Sie es schaffen, Ihrem Kind uneingeschränkt zu vermitteln „ Ich liebe dich, so wie du bist“, dann geben Sie ihm, selbst während und nach einer Trennung, Selbstsicherheit und Geborgenheit. Gemeinsam kräftigen wir Ihre Kompetenz als gleichberechtigte Erziehungspartner, denn Eltern sind das Vorbild ihrer Kinder. Durch das, was Eltern vorleben, lernen Kinder Verhaltensweisen, Einstellungen und Gefühle kennen und umsetzen.
Nur ein Kind, das Vertrauen in Andere hat, lernt sich selbst zu vertrauen. Kinder, die sich auf ihre Eltern verlassen können entwickeln ein gesundes Selbstvertrauen.

 

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, hat es zunächst alle Möglichkeiten. Es sind zwar bestimmte Voraussetzungen vorhanden, unterschiedliche Veranlagungen und verschiedene Talente, aber geprägt werden Kinder in allererster Linie durch ihre Eltern. Andere Bezugspersonen, wie Großeltern, Erzieher, Lehrer und Freunde kommen in der Regel erst später hinzu. Doch von ihren Eltern spüren Kinder zuerst, was es heißt, geliebt, gelobt und angenommen zu werden; oder eben auch abgelehnt zu werden.

Erkennen Sie die Grundbedürfnisse: Kinder brauchen Liebe und Geborgenheit und aufrichtige Wertschätzung. Sie wollen stolz sein dürfen und haben auch das Recht darauf, dass ihre Fähigkeiten anerkannt werden.

Lob und Anerkennung sind die schönste Art Liebe zu zeigen und für eine gute Entwicklung von Kindern grundlegend. Ein Kind braucht Motivation, ohne jedoch überfordert zu werden. Ein Kind fühlt nicht immer das, was die Bezugsperson gerade fühlt. Respektieren Sie seinen Wunsch nach Nähe aber auch seinen Wunsch nach Distanz, ohne dies persönlich zu nehmen.

Um diese Ziele zu erreichen und einen nachhaltigen Erfolg von der Zusammenarbeit zu haben, ist ein offener und selbstkritischer Gedankenaustausch notwendig und Voraussetzung. Sie akzeptieren darüber hinaus, dass das Coaching von Ihnen eine möglichst objektive und detaillierte Betrachtung Ihrer eigenen Person und der dazu gehörenden Lebenssituation verlangt. Vorausgesetzt ist, dass Sie sich aktiv und engagiert am Coaching-Prozess beteiligen. Durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit rege ich mit Coaching-Methoden Veränderungs- und Reflexionsprozesse an. Bitte machen Sie sich bewusst, dass Sie selbst diese Anregungen aktiv und in geeigneter Weise umsetzen sollten, damit das Coaching erfolgreich sein kann.



 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Melanie Richter - 2016

Ich bin gerne für Sie da

Tagesmutter

Oberhöchstädter Str. 46

61476 Kronberg im Taunus

Telefon

 

+496173/9623129

  

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.